Wir sagen DANKE!!

Wir haben Kirschen ,Marmelade und Kirschkuchen alles selbstgemacht und aus unserem Garten verkauft.  

 

Die stolze Summe von 183,27 Euro ist zusammen gekommen. 

Amy,Leo ,Fenja ,Sophia und Leon aus Lindlar. 

 

Vielen Dank  das wir und die Tiere noch angucken durften,  ihre nette Mitarbeiterin hat uns rum geführt.  

 

Viele Grüße 

Nadine Spiegel 

Erlös einer Versteigerung von Marvin Sommer geht zum Teil an das Tierheim Wipperfürth

Der Handballer Marvin Sommer spielt jetzt in der 3. Saison beim VfL Gummersbach – im Moment leider in der 2. Liga. Er ist ein super Torschütze und träumt von der Rückkehr in die 1. Liga. Er hat auch ein Herz für Einrichtungen, die im Moment finanziell  unter den Folgen der Corona-Krise leiden. Daher hat er  über Instagram eine Versteigerung initiiert. Versteigert wurde seine komplette Trainingstasche mit allem, was darin war, ein Trikot, sein Lieblings-Basecap sowie ein FaceTime-Date, in dem Fans ihm persönlich alle die Fragen stellen können, die ihnen immer schon auf den Nägeln brannten.

Er hat zugesagt, die Einnahmen aufzustocken und den Erlös zum einen ans Tierheim Wipperfürth und zum anderen an die Jugendabteilung des VfL Gummersbach zu spenden.

Die Versteigerung ist nun zu Ende, und er hat dem Tierheim Wipperfürth anteilig 500,00 € aus der Versteigerungsaktion überwiesen.

Der Tierschutzverein Wipperfürth e.V. und natürlich das Tierheim Wipperfürth bedanken sich ganz herzlich dafür. Gerade in der jetzigen Situation, wo uns Einnahmen wegbrechen, ist diese Unterstützung eine große Hilfe.

Natürlich drücken auch wir dem VfL die Daumen, dass er demnächst wieder „erstklassig“ spielt.

 

https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/mein-blatt/anzeigen-echo/wipperfuerth/spende-fuers-tierheim-vfl-handballer-unterstuetzt-die-wipperfuerther-einrichtung-36620902?originalReferrer=https://www.facebook.com/&fbclid=IwAR3dmu3wVP9TLWFhm1vRgM9cxeUb1LnM0bK-x5CNxzTN3-6Zvz2MxYc1EGc

Geldspende für das Tierheim Wipperfürth

Vielen Dank für insgesamt 61,46€ für unsere Tiere!

Kinder der Katholischen Grundschule Agathaberg überreichten Spende für das Tierheim Wipperfürth

Die Katholische Grundschule Agathaberg  war im letzten Jahr durch den Schulverbund auf dem Adventsmarkt in Wipperfürth mit einem Stand vertreten.

Die Fuchsklasse mit ihrer Klassenlehrerin Tina Schneider hatte u.a. Hundekekse dafür gebacken.  Die Zutaten hatten die Eltern gespendet. Die Hundekekse waren ein toller Erfolg. Die Kinder sind mit Keksen über den Hausmannsplatz gegangen und haben  gezielt Hundehalter angesprochen. Nach kurzer Zeit waren die Kekse schon ausverkauft.

Durch den Verkauf der Hundekekse, Marmeladen und anderer selbst gemachter Dinge hat die Klasse 120,00 € eingenommen. Hinzu kamen noch Spenden in Höhe von 8,00 €. Die Kinder haben beschlossen, dass dieses Geld an die Tiere des  Tierheims Wipperfürth gehen soll.

Inge Kohlgrüber vom Tierschutzverein Wipperfürth hat die Klasse besucht. Das Geld wurde ihr von Dean Müller  im Beisein der Schulleiterin Frau Annette Klein überreicht. Die Schüler und Schülerinnen hatten viele Fragen zum Tierheim und den Tieren dort. Die Kinder berichteten von ihren zahlreichen eigenen Haustieren.

Bei dem Besuch in der Klasse fiel auch ein vierbeiniges Mitglied der Klasse auf:  Schulhund „Happy“. Die Kinder sind begeistert von ihm. Sie können bei Bedarf von ihm getröstet werden, was Happy auch toll macht. Außerdem nimmt die Hündin der Klassenlehrerin, die auch seine Besitzerin ist, „Arbeit“ ab. So dreht Happy z.B. an dem Glücksrad, und die Kinder müssen dann Wörter mit verschieden vielen Silben bilden. Oder Happy bringt Bänder mit Schildern zum Einmaleins zur Lehrerin, z.B. „3“. Dann  muss ein Kind die 3er Reihe  aufsagen.

Andere „Aufgaben“ werden von Happy „gewürfelt“.  Ein Spaziergang mit Happy wird z.B. auch als Preis ausgesetzt oder findet sich hinter dem Türchen eines Adventskalenders. Der vierbeinige „Mitschüler“ bringt Ruhe in die Klasse, denn die Kinder lernen, auf ihn Rücksicht zu nehmen.

Der Tierschutzverein Wipperfürth bedankt sich bei allen Beteiligten der Schule und den Eltern  für die Spende.

Ein großartiges Engagement

Beachtliche Futterspende der Zooma-/ zookauf-Gruppe an das Tierheim Wipperfürth // Engagement im Sinne des Tierschutzes //

Aktion zum Start ins Zooma-Jubiläumsjahr

 

Wipperfürth, 11. Februar 2020 – Für große Freude unter den Mitarbeitern des Tierschutzvereins Wipperfürth e. V. sorgte die beachtliche Futterspende der Zooma-/ zookauf-Gruppe, die auf zwei Palletten kürzlich das Tierheim in Wipperfürth erreichte.

 

Zum Start ins Jubiläumsjahr des Hückeswagener Unternehmens, das in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert, überreichte Adin Mulaimovic, Geschäftsführer und Leitung Einkauf/ Vertrieb der Zooma, eine breit gefächerte Zusammenstellung an Futtermitteln sowie Zubehör unterschiedlicher Marken an das Tierheim im Kaplansherweg 1, wo viele Vierbeiner auf ein neues, liebevolles Zuhause warten.

 

Dem Tierwohl verpflichtet, haben die Spendenaktionen der Zooma-/ zookauf-Gruppe seit jeher Tradition und alljährliche Aktionen in Form von Futter-, Sach- oder Warenspenden gehören beim Unternehmen aus dem Oberbergischen zum Selbstverständnis einer engagierten Arbeit rund um das Heimtier.

 

„Die Spendenaktion ist für uns eine Herzensangelegenheit. Wir sind froh, dass wir mit dieser Spende einen wichtigen Beitrag leisten konnten. Das Wohl der Tiere liegt uns sehr am Herzen“, erklärt Adin Mulaimovic. Dem Thema Tierschutz widmet die Kooperation besonders viel Aufmerksamkeit. „In diesem Jahr begegnen unsere Fachhändler und Endkunden diesem Thema an zahlreichen Stellen. Etwa mit einer Themenwelt, die sich in allen Werbe- und Informationsmedien, im Online-Shop und am PoS der Konzeptpartner widerspiegelt.“ Hinzu kommt ein Kooperationsprojekt unter dem Titel „Goody – Deine Spende für den Tierschutz“. Durch den Kauf von Goody-Produkten geht automatisch ein Teil des Verkaufserlöses unmittelbar an Tiere in Not. Schon mit 0,25 Euro Spende auf Katzenprodukte wird ein Katzennapf gefüllt. Und Hunde in Not dürfen sich bereits dank 0,50 Euro über einen gefüllten Hundenapf freuen. Eine einfache Gleichung: Je mehr gekauft wird, desto größer der Spendenanteil, desto größer die Anzahl gefüllter Näpfe. „Dies betrifft sowohl Futter der Marken GoodyCat und GoodyDog als auch Produkte anderer Hersteller, die unsere gute Sache mit unterstützen“, so Adin Mulaimovic.

 

Zudem gibt es Partnerschaften mit lokalen Tierheimen wie dem in Wipperfürth. Im vergangenen Jahr vermittelte das Tierheim in Wipperfürth 271 Tiere. „Es ist eine tolle Aktion und wir bedanken uns herzlich für die grandiose Spende. Es unterstützt unsere Arbeit enorm“, freut sich Martina Müller, die als Beisitzerin im Vorstand des Tierschutzvereins Wipperfürth e. V. tätig ist.

 

Rund 80 Tiere der unterschiedlichsten Arten beherbergt und verpflegt zurzeit das Tierheim Wipperfürth, darunter 12 Hunde, 35 Katzen sowie 11 Kleintiere. Um die Versorgung der Tiere zu gewährleisten, werden pro Jahr ca. 230.000 Euro benötigt, die aber anhand der festen Einnahmen nicht zur Verfügung stehen. Jede Spende ist daher sehr willkommen und unterstützt die Arbeit der Tierschützer enorm – schließlich haben die Tiere nicht nur Hunger nach Anerkennung, auch Betriebskosten oder behördliche Auflagen verschlingen weitere Kosten. Und so kommt die Spende der Zooma-/ zookauf-Gruppe sehr gelegen.

Wir sagen Danke

Wir bedanken uns bei Herrn Adalbert Schmidt, Stiftung Tierschutz, für seine großzügige Spende. Eine Neugestaltung der Katzenquarantäne ist nun möglich.

Vielen Dank

06.01.20

 

Vielen Dank!!!

Und es gab direkt noch Bescherung im Tierheim!
Heute, am 24.12.19,  haben wir 2 große Heuballen gespendet bekommen für unsere Großtiere.
Wir sind wirklich sehr dankbar und möchten uns hiermit ganz herzlich bedanken bei der Firma Krapp und Felbecker und der Firma Spallek.

Wir wünschen euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!

http://www.krapp-felbecker.de/Krapp_und_Felbecker.html
 

Ein großes DANKE geht nach Gummersbach

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Spendern, und wünschen eine schöne Weihnachtszeit. :-)

Schüler der „Unterstufen Christmas Party in der Alten Drahtzieherei“  spenden Einnahmen für Wipperfürther Tafel und Tierheim Wipperfürth

Lara Pabst (11 Jahre) und Lina-Fee Berger (12 Jahre), beide Schülerinnen der 6 . Klasse des EvB-Gymnasiums Wipperfürth hatten drei Wochen vor dem 1. Advent eine super Idee. Sie wollten  etwas für die Unterstufe machen und haben sich überlegt,  eine Unterstufenparty  zu organisieren, zu  der die Klassen 5 – 7 der Hauptschule, der Realschule, des St. Angela Gymnasiums und des EvB-Gymnasiums  (alle Wipperfürth) eingeladen werden sollten. Da drei Wochen doch ein relativ kurzer Zeitraum ist zur Vorbereitung eines solches Unterfangens, wurde um Mithilfe nachgefragt bei  Thomas Vaupel (Sozialarbeiter der Hauptschule) und Lucas Falkenrath (Schulsozialarbeiter der Stadt Wipperfürth). Beide waren  sofort begeistert von der Initiative und wollten gerne helfen.  Außerdem gab es Unterstützung von der Streetworkerin der Stadt Wipperfürth, dem städtischen  Jugendamt und Amelie Weiß (Praktikantin bei dem Schulsozialarbeiter). Als dann auch noch der Geschäftsführer der Alten Drahtzieherei, René Köhler, mit ins Boot geholt worden war, konnte mit der Organisation und  den Vorbereitungen begonnen werden. Kosten fielen für die Schüler nicht an, weil über die Bürgerstiftung „Wir Wipperfürther“ ein kostenloses Kontingent an Plätzen hierfür genommen werden konnte. Bei der Werbung und anderen organisatorischen Dingen halfen die Sozialarbeiter und die Alte Drahtzieherei.

Am 1. Adventssonntag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr fand dann die „Unterstufen Christmas Party“ statt.  Gerechnet worden war mit etwa 60 Besuchern. Es kamen 151 zahlende Gäste. Insgesamt waren etwa 180 Kinder da. Es gab ein vielseitiges Programm:  Kinder konnten sich vor dem Weihnachtsbaum fotografieren lassen,  es gab ein Bühnenprogramm mit u.a. einer „Quiz Time“, einem Gesangsvortrag (Amelie Weiß)  mit Weihnachtsliedern – natürlich zum Mitsingen,   die Weihnachtsgeschichte wurde vom Weihnachtsmann (Thomas Vaupel) vorgelesen.  Beklatscht wurde auch der Auftritt einer Tanzgruppe.

Bei dem Quiz traten die Schüler der 4 Schulen klassenweise gegeneinander an. Ziel war, dass  Schüler unterschiedlicher Schulen in einem Team geraten haben. Die 7. Klassen haben gewonnen (7 Punkte), den 2. Platz belegten die 5. Klassen (6 Punkte). Die 6. Klassen bildeten das Schlusslicht (2 Punkte).

Der Eintritt betrug 3 €. Ein EUR  war direkt für die Tafel Wipperfürth vorgesehen, ein EUR für das Tierheim Wipperfürth  und ein EUR für die Bezahlung des Kinderpunsches.  Der Kinderpunsch wurde an die Besucher kostenlos ausgegeben.

Letzten Endes wurde entschieden, alle 3 € zu spenden und zwar je zur Hälfte an die Tafel Wipperfürth und an das Tierheim Wipperfürth,  weil -  so  die beiden jungen Initiatorinnen Lara Pabst und Lina-Fee Berger -  das Geld in den Klassen  nicht so dringend benötigt wurde. Es kamen 453,00 € zusammen, die geteilt wurden.

Hilfe aus dem Schuhkarton

"Hilfe aus dem Schuhkarton" ist eine Gruppe die gegründet wurde, um den Tieren in Tierheimen zur Weihnachtszeit eine Freude zu bereiten. Dieses Jahr hatten wir das Glück dabei sein zu dürfen. Am 15.12.19 war es dann endlich soweit. Es kam ein Kastenwagen, vollgepackt mit Spielzeug, Futter, Leckerlies, Decken, Leinen, Halsbänder, Näpfe.....usw.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die unseren Tieren mit ihren Spenden so super unterstützt haben, und bei den Menschen die das alles gemanagt und zu uns gebracht haben! Jedem einzelnen wünschen wir schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 
Vielen Dank
 

Wunschbaum im Raiffeisenmarkt Wipperfürth

Wunschbaum und Geschenke für das Tierheim Wipperfürth im Raiffeisenmarkt Wipperfürth

 

Im Raiffeisenmarkt Wipperfürth steht traditionell wieder ein Wunschbaum des Tierheims Wipperfürth. An dem Weihnachtsbaum hängen individuelle  Wünsche von Tieren aus unserem Tierheim.

Erstmalig finden sich in einem Faß und in einem Regal schon fertig gepackte Pakete für das Tierheim.  Auch damit können  tierische Wünsche erfüllt werden.

Wir bedanken uns beim Raiffeisenmarkt Wipperfürth für die Unterstützung. Ein ausdrückliches Dankeschön gilt dem Marktleiter, Herrn Benjamin Pankratz, und Frau Ines Koch.
Wir freuen uns mit unseren Tieren schon jetzt auf die Spenden für unser Tierheim.

WIR SAGEN DANKE

Wir bedanken uns recht herzlich bei Laberköppe n.e.V., für die gesammelte Spende von 86,36€.

 

DANKESCHÖN

Spende zum 40jährigen Bestehen

Bedanken möchten wir uns bei den Spendern einer privaten Sammelaktion, die unseren Schützlingen ein Strahlen in die Augen zauberten.

 

Danke an die Sammler Jens & Katharina Wedekind, Erika & Stephan Nies, Mathias Nies, Alexander& Sabrina Köser, Mara Dethlaff, Jasmin Joseph, Elisabeth Iwanowski, Anne Schmitz und Andrea Schmitz

Ein großes DANKESCHÖN geht an den Breibacher Reitstall

Wir bedanken uns bei Beate Hanke und dem Breibacher Reitstall in Kürten, der für uns Sach und Geldspenden gesammelt hat. Vielen herzlichen Dank!!!

Geldspende aus Kuchenverkauf der Mitarbeiter

Die Mitarbeiter des Rewe Petz Marktes in Wipperfürth hatten eine gute Idee, um das Tierheim Wipperfürth zu unterstützen.

Sie haben sich an die Arbeit gemacht und Kuchen gebacken.

Dann wurden diese Kuchen im Markt verkauft.  Dabei wurden 557,00 € eingenommen.

Das Tierheim  dankt den Mitarbeitern für diese tolle Unterstützung.

Das Geld bzw. der symbolische Scheck wurden am 11.07.2019 von dem Marktleiter, Herrn Thomas Wieschalla,  und der Mitarbeiterin Frau Ute Skrbinsek an den Geschäftsführer des Tierschutzvereins Wipperfürth e.V., Herrn Hans-Willi Heller, und die Pressesprecherin Inge Kohlgrüber überreicht. 

Dankeschööön!!

Wir bedanken uns bei Soline und Aliyah für die Geldspende, die die beiden für unsere Tiere gesammelt haben. 

Vielen Dank ?

Die Tiere danken für deine Geldspende!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der lieben Cosma, die uns am 23.6.19 eine Geldspende von 41,01 € überreicht hat, welches Sie für unsere Tiere gesammelt hat. 

 

Vielen Dank :-)

Danke!

Vielen Dank an Katrin, Liana, Evelyn und Monique, die für unsere Tiere Futterspenden vorbei gebracht haben. :-)

Osterstrauß im Raiffeisenmarkt Wipperfürth

Wir bedanken uns beim Raiffeisenmarkt Wipperfürth, der auch 2019 einen Osterstrauß für uns aufgestellt hat. Ein ausdrückliches Dankeschön gilt dem Marktleiter, Herrn Benjamin Pankratz, und Frau Ines Koch.
Wir freuen uns schon jetzt auf die Spenden für unser Tierheim.

Danke an Isabelle, Annabelle und Emma

Das sind Isabelle, Annabelle und Emma.
Sie haben bei Nachbarn Futter für unsere Tiere gesammelt, worüber sich die Tiere nun freuen können. ?
Vielen Dank

Wir bedanken uns ganz herzlich beim VSB (Verein für Soziale Bildungsarbeit e.V.) für die tollen Kratzbäume!

https://www.vsb-online.de/

Kleine ganz groß!

Wir bedanken uns bei den beiden Mädels, die für unser Tierheim 26€ gesammelt haben ??.

Vielen Dank

Wunschbaum im Raiffeisenmarkt in Wipperfürth

Wir bedanken uns beim Raiffeisenmarkt Wipperfürth, der auch in 2018 einen Wunschbaum für uns aufgestellt hat. Ein ausdrückliches Dankeschön gilt dem Marktleiter, Herrn Benjamin Pankratz, und Frau Ines Koch.
Wir freuen uns schon jetzt auf die Spenden für unser Tierheim.

Geburtstagsgeld fürs Tierheim

Wir bedanken uns recht herzlich bei der jungen Spenderin, die ihr Geburtstagsgeld unserem Tierheim zukommen lassen hat!

 

Vielen Dank

Spende für unser Tierheim

Isabell aus Lindlar hat selbstgebastelte Osterdeko verkauft und die eingenommenen 155€ unserem Tierheim gespendet!

Liebe Isabell, wir und unsere Tiere bedanken uns recht herzlich bei dir!

Vielen Dank

Wir bedanken uns beim Raiffeisen-Markt Wipperfürth, der auch in 2017 einen Wunschbaum für uns aufgestellt hat. Wir haben uns sehr über die zahlreichen Spenden gefreut!

Vielen Dank für Ihre Spenden

Die Bewohner und Mitarbeiter des Tierheims Wipperfürth bedanken sich von Herzen für Ihre Spenden die unter unserem Wunschbaum lagen.

Mit zahlreichen Futter, Decken, Körbchen, Spielzeug, Hundemäntel und Geschirrspenden konnten Sie auch den Tieren in unserem Tierheim ein frohes Fest bescheren.

Ein großes Danke geht natürlich auch an das Futterhaus in Köln, auf der Olpener Straße 544,  für die Wunschbaumaktion!

Vielen Dank!

Danke an Hubert Berretz von Martin Rütter Dogs Hundeschule

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Hubert Berretz, für die großzügige Spende von 1.000€.

Durch seine Aktion "Spende statt Weihnachtspost" und seinem Oktoberfest auf dem Trainingsgelände Martin Rütter DOGS Hundeschule in Bergisch Gladbach kamen 300€ bzw. 630€ zusammen. 

Auch Jack, unser Bürohund, war begeistert.

Happy Birthday

Wir bedanken uns bei einem anonymen Spender, der auf seiner Geburtstagsfeier ein Sparschwein zugunsten des Tierheims aufgestellt hat.

€ 455,90 kamen auf diese Weise zusammen.

Herzlichen Dank dafür und alles Gute im neuen Lebensjahr

Danke an die Pfotenbar aus Wermelskirchen

Am 5.8.17 bekamen wir eine tolle Futterspende von der Pfotenbar aus Wermelskirchen.

Vielen Dank!

 

Link:

http://www.pfotenbar-wk.de/

Herzensangelegenheit sorgt für große Freude  Spendenübergabe der Zooma-/ zookauf-Kooperation an das Tierheim Wipperfürth

Wipperfürth, 08. Juni 2017 – Große Augen und strahlende Gesichter gab es kürzlich bei den Tierfreunden im Tierheim Wipperfürth. Katharina Pille von der Zooma-/ zookauf-Kooperation war mit einer riesen Spende erschienen – ganz zur Freude von Janina Dienstuhl, Mitarbeiterin des Tierheims in Wipperfürth.

Gemeinsam mit ihrem Logistik-Partner, der LZL Rheinland, bescherte die Zooma-/ zookauf-Kooperation dem Tierheim Wipperfürth eine beachtliche Futterspende im Wert von ca. 1.000 Euro. Katharina Pille überreichte eine breit gefächerte Zusammenstellung an Futtermitteln und Katzenstreu unterschiedlicher Marken an das Tierheim im Kaplansherweg 1, wo aktuell etwa 60 Hunde und Katzen auf ein neues, liebevolles Zuhause warten. Jedes Jahr vermittelt das Tierheim in Wipperfürth rund 350 Tiere. „Da ist jede Hilfe Willkommen und unterstützt unsere Arbeiten enorm“, berichtet Janina Dienstuhl.

Dem Tierwohl verpflichtet, haben die Spendenaktionen der Zooma-/ zookauf-Gruppe bereits Tradition und alljährliche Aktionen in Form von Futter-, Sach- oder Warenspenden gehören beim Hückeswagener Unternehmen zum Selbstverständnis einer engagierten Arbeit rund um das Heimtier.

Großes Bewirken mit kleinem Beitrag
Bereits mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 40 Euro für Einzelpersonen und 50 Euro für Ehepaare können Tierfreunde dem Tierheim Wipperfürth wertvolle Unterstützung leisten. Wer sich für eine Mitgliedschaft interessiert, findet auf der Internetseite des Tierheims www.tierheim-wipperfuerth.de weitere Informationen. Ebenso freut man sich im Tierheim Wipperfürth über eine Geldspende zum Wohle der tierischen Schützlinge.

Sommerfest im Tierheim Wipperfürth
Am 25. Juni feiert das Tierheim Wipperfürth sein diesjähriges Sommerfest. In der Zeit von 12 bis 18 Uhr wird den Besuchern des Sommerfestes ein tierisch interessantes und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit Tombola und Hunderennen für Groß und Klein geboten. Für das leibliche Wohl der Sommerfestbesucher ist bestens gesorgt.

Zum Bild: Riesenfreude bei der Spendenübergabe (v.l.): Katharina Pille und Janina Dienstuhl mit Vierbeiner Erik. (Foto: Gerlach)

350 kg Futter 

Zum dritten Mal hat Weight Watchers Wipperfürth in der Fastenzeit eine Challenge gestartet und die abgenommenen Kilos in Form von Tierfutter an das Tierheim Wipperfürth gespendet.

 

Vielen lieben Dank an Weight Watschers :-)

Wir haben uns sehr gefreut!!

 

 

Osterstrauß in der Genossenschaft

Vielen Dank an die Genossenschaft in Wipperfürth, die für uns einen Osterstrauß aufgestellt haben.

Ein riesengroßes Dankeschön!

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die sich Gedanken machen und mit Rat, Tat und Spenden das Tierheim vor dem Aus bewahren möchten.

Wir bedanken uns bei Sven Weiskopf von "Svens Fertig Barf" für eine großzügige Futterspende  30.12.16

Vielen Dank für die Waschmaschine

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Mitarbeitern des Hanse-Cafe´s, die uns eine neue Waschmaschine ermöglicht haben!!!!

 

Wir sagen DANKE

105 kg Futter

Vielen Dank an Weight Watchers für diese tolle Spende von 105 kg Futter für unsere Schützlinge.?

Wunschbaum im Raiffeisen-Markt Wipperfürth

Wir bedanken uns beim Raiffeisen-Markt Wipperfürth. Das Tierheim Wipperfürth durfte dort einen Weihnachtsbaum mit Wünschen unserer Tiere schmücken.

Kunden, die gemäß den Wünschen Leckerchen, bestimmtes Futter oder Gebrauchsgegenstände für unsere Tiere kaufen, spenden diese unseren Tieren.

 

Scheck von 1.650 €

Einen Scheck von 1.650 € überreichte uns die Gesamtschule in Marienheide.

Wir freuen uns riesig über diesen Geldbetrag und bedanken uns recht herzlich bei euch!

VIELEN DANK

Danke an Nina und Luisa

Danke an Nina Schneider und Luisa Schächinger, die im September von ihrem Taschengeld 38 € für unsere Tiere gespendet haben!

 

Vielen Dank!!!

Danke an Klara und Rebecca

Wir bedanken uns recht herzlich bei Klara und Rebecca die für unsere Tiere einen Geldbetrag von insgesamt 52,20€ gesammelt haben.

Vielen DANK!!

Danke!!

Am 24.9.15 durften sich unsere Hunde über 60 Kg Pansen freuen den uns Manni Kürten, der eine Milchtankstelle am Herweg (B506) betreibt, gespendet hat.

Vielen lieben Dank!!

Geburtstag gefeiert - 2000 Euro fürs Tierheim

Anläßlich eines runden Geburtstages hatte Familie Liebig eine schöne Idee. Statt Geschenke baten sie auf ihrer Feier um eine Spende fürs Tierheim Wipperfürth. Dabei kam die sagenhafte Summe von 2.000 €uro zusammen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie Liebig und allen Geburtstagsgästen für diese großzügige Spende.

Dank großzügiger Spende steht Remise nicht mehr unter Wasser

Wir bedanken uns der der Stiftung Tierschutz Unterstützungsfond

Adalbert & Doris Schmidt. Durch diese großzügige Spende ist es uns möglich eine Drainage an unserer Remise zu legen. Damit dürften unsere Tiere auch bei starkem Regen im Trockenen sitzen.

 

Danke schön

Zooma spendet:  Fortsetzung des langfristigen Engagements // Hilfe für Spendenverdopplungs-aktion

Das Tierheim im nordrhein-westfälischen Wipperfürth konnte sich erneut über eine Spende der Zooma-/zookauf-Gruppe freuen. Die Fachhandelskooperation war dem jüngsten Spendenaufruf des Tierheims Wipperfürth gefolgt und spendete

1.000 Euro für eine besondere Spendenverdopplungsaktion, die bis zum 30. Mai 2014 lief. Das gesamte bis dahin gespendete Geld wurde bis zu einer Höhe von 5.000 Euro vom Deutschen Tierschutzbund verdoppelt. Alle Spenden werden komplett für Baumaßnahmen verwendet.

„Es ist schön zu sehen, dass die Spenden direkt etwas bewirken", sagte Zooma-Geschäftsführer Axel Sperling bei einem Rundgang durch die gesamte Anlage.

„Wir möchten auch in Zukunft die Kooperation mit dem Tierheim Wipperfürth weiterführen." Die Spende der Zooma ermöglicht die Einrichtung eines Tierarztpraxiszimmers, in dem in Zukunft eine Tierärztin kleinere Eingriffe – zum Beispiel Kastrationen bei Katzen – direkt vor Ort durchführen kann.

Die anfallenden Tierarztkosten können dadurch zukünftig deutlich reduziert werden.

 

Den Scheck nahm die Vorsitzende des Tierheims, Inge Schweitzer, entgegen. „Meine Mitarbeiter und ich freuen uns sehr über die Spende und wir hoffen auf viele weitere Unterstützer, die unsere Arbeit mit den Tieren sowohl mit finanziellen Mitteln als auch Sachspenden weiterhin möglich machen."

 

Die Internetseite des Tierheims (www.tierheim-wipperfuerth.de) hält alle Unterstützer und diejenigen, die es in Zukunft werden möchten, immer auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen, Informationen über Tiere und die Arbeit des Tierschutzvereins. Reinschauen lohnt sich. Und für Axel Sperling und die Zooma ist klar: „Wir werden die Entwicklung des Tierheims weiterhin beobachten und auch in Zukunft unterstützen."

 

04.06.14

Neuer PC fürs Tierheim

Herr Tim Lange, Inhaber der Fa. ITS-Lange, aus Marienheide hat uns einen tollen PC mit Zubehör geschenkt. Wir bedanke uns herzlich dafür

 

Futter statt Böller

Unter dem Motto "Futter statt Böller" sind so viele nette Menschen unserem Facebook-Aufruf gefolgt, dass wir absolut überwältigt waren. Darüber haben wir uns rieseg gefreut und sagen, auch im Namen unserer Tiere, recht herzlichen Dank dafür.

 

DANKE, DANKE, DANKE

 

So hat sich Sven Weiskopf von "Svens Fertig Barf" kurzerhand ans Telefon gehängt und etliche Sponsoren gewinnen können, die dafür sorgten, dass der Kofferraum voll wurde.

 

Am 30.12.2013 brachten er und Dennis Sasse vom Outback in Lindlar die Spende vorbei, die sie mit Hilfe von Sebastian Geisler von der Firma Stratec, der Tierarztpraxis Jonigkeit und dem Futterhaus in Engelskirchen ermöglicht haben.

 

DANKE, DANKE, DANKE

 

Futterspende aus Bayern

Seit einigen Jahren bekommen wir von unserem Mitglied Thomas Tröscher, aus Bayern, regelmäßig zusätzliche Unterstützung. Nach einem Aufruf nach Futter über unseren Facebook überlegte er nicht lang und brachte kurzer Hand 48Kilo Futter ins Tierheim.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Engagement.

 

Schreibwaren Eicker, Wipperfürth, hat am verkaufsoffenen Sonntag Adventliches für das Tierheim Wipperfürth verkauft

Am Sonntag, dem 8. Dezember 2013 fand in Wipperfürth ein verkaufsoffener Sonntag statt. Die Eheleute Breidenstein von “Schreibwaren Eicker” haben Wolliges, Marmeladen, Plätzchen etc. für das Tierheim Wipperfürth verkauft.

 

Dafür bedanken wir uns herzlich.

 

09.12.13

 

 

Danke schön, Fa. K.H.Flossbach

Wir bedanken uns über die Werkzeugspende der Fa. K.H.Flossbach GmbH, Hämmern. Jetzt kann die Werkelei an diversen Baustellen fortgesetzt werden.

 

Vielen Dank

Bernd Richter GmbH beschert unseren Tieren frohe Weihnachten

Wir danken Bernd Richter und seinen Mitarbeitern für eine großzügige Spende. Unsere Tiere freuen sich riesig über die gestifteten Erlöse aus der Weihnachtstombola sowie die diesjährige Auflösung der Kaffeekasse.

CGHS GmbH aus Radevormwald unterstützt den Verein

Wir bedanken uns bei Carsten Geißler und seiner Mitarbeiterin für die tolle Musik zu allen Festen und auch für die Lichteffekte die unseren Scheunenzauber noch schöner gemacht haben.

 

Ein großes Danke Schön

Zahnarztpraxis Dr. Stephan Schaefer in Wipperfürth

Ein herzliches Dankeschön an die Zahnarztpraxis Dr. Schaefer, die uns seit vielen Jahren regelmäßig mit Spenden großzügig unterstützt.

Gerade regelmäßige Spenden mit denen wir planen können, sind für den Erhalt unseres Tierheimes sehr wichtig.