Ginger schickt die ersten Grüße

Kleine Otti im neuen Zuhause

Hallo Tierheim Team,

Die erste Woche mit Otti ist sehr gut verlaufen.

Die erste Nacht habe ich auf dem Sofa geschlafen und Otti hat  mehrmals kontroliert :
 Liegt die Frau noch auf dem Sofa?
 Darf ich vielleicht mit aufs Sofa -- Nein?
 Na gut - dann schlaf ich eben in dem schönen Körbchen ;-)
Die folgenden Nächte liefen ähnlich ab - die letzte Nacht hat sie dann schon allein geschlafen - ohne Probleme.
Sie hat in dieser ersten Woche kein einziges Mal in die Wohnung gemacht - hält die ganze Nacht durch - damit hatten wir nicht gerechnet. Völlig unproblematisch.

Tag für Tag erkundet sie einen größeren Radius rund um das Haus. Mittlerweile geht sie auch selbständig zu den Schwiegereltern und holt sich dort Streicheleinheiten (und sicher auch ein paar Leckerlies)

Anfangs war sie extrem ängstlich und schreckhaft - aber das hat sich Tag für Tag gelegt.
 Auch das Gassi gehen geht Tag für Tag besser .
 Anfangs haben wir sie mit Leckerlies und gutem Zureden gelockt  bis zur Wiese (wir lassen sie zur Zeit meist ohne Leine laufen oder nutzen eine leichte Schleppleine). Es hat viel Zeit gekostet, bis dass sie sich bis zur Wiese getraut hat . Dort hat sie dann ihr Geschäft erledigt und ist dann meist schnell zurück zum Haus geflitzt.

Täglich aber kommen wir weiter.
Heute sind mein Mann und ich  sogar spontan ein großes Stück mit ihr gelaufen - und das ohne großes Leckerlie Angebot ;-)
Auch die Nachbarhunde hat sie schon vorsichtig beschnuppet und langsam blitzt ihre Freude an Bewegung und gemeinsamen Spielen auf .

Otti ist sie ein ganz toller Hund und wir sind völlig begeistert.
Wir haben gemeinsam  noch viel zu lernen und sind sicher , dass wir das gut hinbekommen.


 

Nuri schickt uns Grüße

Liebes Tierheim,

Nuri ist jetzt schon seit über zwei Jahren bei uns. Zeit also, um euch mal zu zeigen, wie toll sich Nuri entwickelt hat. Ich habe euch auch noch ein paar Bilder mitgeschickt:

Nuri ist ein ganz wunderbarer Hund. Überall, wo wir sie mitnehmen, ist sie ganz herzlich Willkommen. Auf der Arbeit sind sowohl unsere lieben Kollegen, auch auch unsere Kunden von Nuri hin und weg. Mit ihren großen, warmen Augen zieht sie einfach jeden in ihren Bann. Nuri ist das, was wir beide uns immer gewünscht haben. Sie ist so neugierig und auf jedem Spaziergang wird rechts und links alle spannenden Stellen abgeschnuppert. Der schönste Moment ist der Morgen, wenn Nuri leise in unser Bett springt und darauf wartet bis wir aufwachen. Wenn sie unsere Stimmen hört, freut sie sich und robbt nach oben. Manchmal bekommen wir sogar ein Guten Morgen Küsschen von ihr.

Nuri liebt lange Spaziergänge durch den Wald. Dort gibt es so viel zu entdecken und erleben. Besonders gerne liegt sie auf einer weichen Wiese. Da und auch auf unserem Balkon streckt sie gerne ihren kleinen Bauch nach oben, um sich von den Sonnenstrahlen zu wärmen.

So ganz ohne Nuri können wir uns ein Leben nicht mehr vorstellen. Unsere kleine Fellnase ist immer bei uns und wuselt immer um unsere Beine herum. Sie ist der Mittelpunkt unseres Lebens geworden. Sie gibt uns so viel Liebe entgegen, ist immer so vorsichtig und lernt wahnsinnig schnell. Manche Dinge mussten wir ihr gar nicht beibringen. Das wusste sie einfach. Sie ist so ein liebes Tier und wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Jahre mit ihr.

Maik und Manu

Die beiden Brüder, Maik und Manu, schicken uns tolle Bilder aus ihrem neuen Zuhause! Vielen Dank dafür 

 

 

Yolo 

Habe mich schon ein bisschen eingelebt. Essen hier ist vom feinsten, kann garnicht genug kriegen. Ab und zu komm ich dann auch zum Spielen. Hab mich sogar schon streicheln lassen. Versteck mich zwar immer noch, aber werde immer mutiger. Vielen Dank an alle die sich um mich gekümmert haben.              Euer YOLO 

Josy im neuen Zuhause

Hallo liebes Tierheim-Team,

 

die kleine Josy, jetzt Katze, ist jetzt drei Wochen bei uns und hat sich schon prima eingelebt. Mit unserem Kater klappt es auch sehr gut. Sie ist aufgeweckt, verschmust und immer auf der Suche nach etwas Essbarem. Anbei ein paar Fotos.

 

Viele Grüße

Jasper schickt uns Grüße

Jasper hat sich super bei seiner neuen Familie eingelebt, und schickt uns nun die ersten Grüße.

 

Neues von Kopp

Ein alter Bekannter....

Hallo liebes Tierheim Team . 5 Jahre ist Kopp nun schon bei uns . Mit seinen 12 Jahren ist er nun schon im gestzten Alter . Das merkt man unserem Papa Bär auch an . Er ist die Ruhe und Gelassenheit in Person. Kopp schmust immer noch sehr gerne und ausgiebig . Manchmal ärgert ihn sein Zahnfleisch und dann muß er wieder Cortison haben . Er ist auch etwas dünner geworden , wenigstens kann seine Tierärztin nicht mehr sagen er hätte eine Plautze . Ansonsten merkt man ihm Fiv natürlich nicht an und er ist immer noch gerne draussen . Drinnen muß er ja verdursten , deshalb will er auch morgens direkt raus und etwas Regenwasser schlürfen . Ja, eine Frechheit das wir ihm hier drinnen nur Leitungswasser anbieten.
Anbei ein Foto von heute Nachmittag . Ein besonderen Dank an euch , die uns zusammen mit Kopp zu Pflegestellenversagern gemacht habt . Wir würden es jeder Zeit wieder tun .
Wir ( Kopp und seine 5 Fiv Kumple und ihre 2 Dosis ) wünschen euch alles erdenklich Gute .

 

LG aus Nümbrecht

Annie schickt Grüße

Annie schickt uns Grüße. Sie ist vor ein paar Tagen im neuen Heim eingezogen und hat 2 neue Katzenkumpel dazugewonnen 
Wir wünschen dir alles Gute kleine Annie.

Milka im neuen Zuhause

Milka schickt Grüße 


Milka (helle Hündin) war einer von Zoeys Welpen.

Neues von Django

Hallo, kurze Statusmeldungen zum alten Jungen ?
Er macht sich prima, wird immer flauschiger und hübscher, aber so der Draussenkater wird er wohl nicht mehr... Die Minirunde früh und spät reicht ihm völlig, dazwischen ist schlafen angesagt. Ich bin sehr froh, ihn bei uns zu haben, Gruß Gisela Moretti