Hier finden Sie Hunde anderer Organisationen oder aus privater Vermittlung

Hugo

*** SOS*** Dringender Notruf für Hugo

 

Bitte teilt den armen Hugo , mir bricht das Herz !!

Ich übernehme alle Klinkkosten und Transport wenn Hugo einen Endplatz bekommt.

Hier seine Geschichte:

 

Durch einen Schlag auf dem Kopf bin ich blind geworden. Aber mit meiner Blindheit komme ich immer besser zurecht. Mittlerweile laufe ich schon im Freilauf umher und erkunde die für mich nun dunkle Welt. Auch die Sticker-Sarkom Behandlung ist abgeschlossen. Jetzt muss ich nur noch einen Menschen finden, der mir ein schönes Zuhause geben möchte. Ich bin ungefähr 8 Jahre alt, ca. 50 cm groß, wiege in etwa 20 kg, bin sehr lieb zu den Menschen und auch mit den anderen Hunden komme ich hier sehr gut zurecht. 

 

Vorgeschichte:
Meine kleine Welt war in Ordnung bis zu dem Tag, an dem mich jemand, oder etwas am Kopf getroffen hat. Seitdem ist es dunkel. Die Tierschützer haben mich vor ein paar Tagen neben dem Tierheim aufgefunden. Vermutlich hat mich jemand dort abgelegt. Die neue Situation macht mir ein bißchen Angst, denn im Moment weiß ich noch nicht, wie ich mich zurecht finden soll. Die Tierärzte sagen ich habe verformte Knochen im Stirnbereich, vermutlich durch einen Schlag, oder einen Unfall. Das sei wohl auch der Grund für meine Erblindung. Zudem habe ich noch ein kleines Sticker-Sarkom, das die Tierärzte gerne behandeln möchten. Würdet ihr mir wohl noch einmal helfen, damit ich behandelt werden kann? Das wäre wirklich toll, denn dann könnte ich bald auch einen Menschen suchen, der mir ein schönes Zuhause schenken möchte. Vielleicht gibt es dort draußen tatsächlich jemanden für mich blinden Rüden, der mich vom ganzen Herzen lieben wird, so wie ich bin und mir hilft, mich in der Dunkelheit zurecht zu finden. Das wäre mein größter Wunsch. Übrigens bin ich ungefähr 8 Jahre alt und wiege in etwa 20 kg.

 

Kontakt unter:

Birgitt Busch / Beisitz PAU


People & Animals United e.V. (PAU)

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

 

08.10.2019

Chico sucht neue Familie

Hallo ich bin Chico, ein zweieinhalb Jahre alter Mischlingsrüde auf der Suche nach einem neuen, netten Zuhause. Da mein Herrchen gestorben ist, hoffe ich sehr hier auf eine neue, nette Familie zu stoßen. Auf Kinder würde ich mich auch sehr freuen, denn ich bin sehr kinderlieb ( in meiner alten Familie waren zwei Kinder 9 und 14 Jahre alt) und ich bin freundlich zu anderen Hunden. Bloß Katzen mag ich nicht so gerne.

Eine sportliche Familie und/oder ein großes Grundstück wären toll, denn ich bin ca. 50 cm groß und noch sehr verspielt. 

 

Bei Interesse bitte unter folgender Email melden: mariechenbe@gmail.com

Ayla sucht dringend ein neues Zuhause

Unsere Ayla ist vier Jahre alt, 59 cm groß, hat 31 kg. Sie kommt ursprünglich aus einer Beschlagnahmung eines Animal Hoarders. Sie hat in ihren ersten 11 Lebensmonaten mit vielen anderen Tieren, die nicht versorgt wurden, in einer kleinen Scheune gelebt und kannte nichts. Wir haben sie aus dem Tierheim Wermelskirchen als Schäferhundmix übernommen und wollten mit ihr alt werden.

 

Unsere Maus hat in den letzten drei Jahren sehr viel mit uns trainiert und sich zu einer bildhübschen und intelligenten Gelbbacke entwickelt. Sie beherrscht die Grundkommandos und ist verträglich mit allen Hunden.

 

Leider hat sie eine Grasmilbenallergie und verträgt kein Rindfleisch. Wir haben medizinisch und ernährungstechnisch alles mögliche versucht, leider ohne größeren Erfolg.

Um ihr ein vernünftigen Schlaf- und Ruheanteil zu ermöglichen,

benötigt sie täglich eine Cortisontablette gegen den Juckreiz. (Im

Winter kaum, sonst ca. 3€ im Monat)

 

Ayla hat uns immer und überall hin begleitet. Autofahren ist kein Problem, auch wartet sie geduldig beim Einkaufen.

Nach einer Eingewöhnungszeit kann sie bis drei Stunden alleine Zuhause bleiben, sollte die Zeit aber besser in einer großen Hundebox verbringen, da sie gerne im Kühlschrank nachsieht, was es dort leckeres gibt.

Katzen sieht unsere Ayla eher sportlich, daher sollten besser keine im ihrem Wohnumfeld sein.

Unsere „Kleine“ ist vom Charakter her ein 100 prozentiger altdeutscher Hütehund.

Selbstbewußt will sie regelmäßig, aber liebevolll wissen ob sie nicht besser auf uns aufpassen soll. Sie möchte bei allem helfen, ihr ist egal bei was.

Ayla sah kleine Kinder wie Schafe und wollte diese Hüten. Nach intensivem Training, ist das fast kein Thema mehr. Die wenigen übrig bleibenden Situationen sind sehr einfach zu händeln.

Sie wird von fast allen Menschen geliebt und möchte gefallen.

Ayla lernt gerne und MUSS mit dem Kopf und der Nase beschäftigt werden.

Daher erfolgt eine Abgabe nur an Menschen, die Erfahrung mit Hütehunden besitzen und Zeit und Lust haben, dieses Wissen auch einzusetzen.

Ein eingezäunter Garten wäre toll.

Ayla BRAUCHT die Nähe ihrer Menschen und das Familienleben, daher ist ein Zwinger tabu.

 

Warum müssen wir sie nun schweren Herzens abgeben?

Unserer Tochter hat vor vier Monaten ein Baby bekommen und Ayla kommt mit dieser Situation absolut nicht klar. Wir haben mit zwei verschiedenen, auf dieses Thema spezialisierte Hundetrainer versucht, die Situation zu lösen.

Das hat leider nicht funktioniert.

Um Ayla gerecht zu werden, suchen wir verantungsvolle Menschen die diesem tollen Hund Struktur und Sicherheit geben und ihr weiteres Potenzial fördern.

 

Alles Weitere bei Kontakt.

 

02339/90 70 932

 

oder per Mail: Ehahrendil@gmx.de

Floyd sucht neues Zuhause

Name: Floyd 

Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. ca. September 2015
Rasse: Mischling (ca. 50 cm)
Floyd ist in einer Pflegestelle in Detmold

 

Floyd kommt ursprünglich aus Griechenland und kam seinerzeit als Pflegehund nach Deutschland. Leider kam er dort nicht zurecht - das veränderte Leben in einem häuslichen Umfeld bei einer Familie mit kleinen Kindern und urbaner Geräuschkulisse überforderte ihn sehr. Stressbedingt ging er situativ „nach vorne“, ohne dabei aber zu verletzen. Floyd ist ein Hund, der einen ruhigen und routinierten Alltag benötigt, er hat grundsätzlich ein freundliches Gemüt. Bei neuen Dingen zeigt er sich allerdings schnell unsicher - jedoch immer neugierig. Mit anderen Hunden zeigt er sich unkompliziert und sozialverträglich. Floyd ist sehr verschmust und menschenfreundlich. Katzen und Kleintiere sollten aufgrund seines wahrscheinlichen Jagdtriebes allerdings eher nicht im Haushalt leben. Auch Kinder sollten mindestens das jugendliche Alter erreicht haben.

 

Leider ist Floyd Leishmaniose positiv getestet worden, er wird aber (mit Allopurinol) behandelt und es geht ihm täglich besser. Seine Haut sieht wieder sehr gut aus, und er fühlt sich wohl. Derzeit ist Floyd in einer Tierpension untergebracht, es wird sich mit viel Liebe um ihn gekümmert. Allerdings wünschen wir uns für Floyd gerne eine private Pflegestelle, wo er einen festen Platz im häuslichen Alltag hat und dort zur Ruhe kommen kann. Alle tierärztlichen Kosten werden natürlich vom Verein übernommen, es sollten allerdings Menschen mit guten Vorkenntnissen sein, da Floyd durch seine Unsicherheiten schnell in Stress gerät. Auch sein zukünftiges Zuhause sollte eher ländlich sein, da der Straßenverkehr in einer Grossstadt ihn einfach überfordern würde. 

Kontakt:

Richarda Borkenstein
Schriftführerin (Vorstand / Pflegestellenbetreuung / Flughafenkoordination)
Tel : 01 72 - 2 06 07 04  

richarda.borkenstein@tiere-in-not-griechenland.de

Karis sucht neue Familie

Name: Karis
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. ca März 2017
Rasse: Herdenschutz-Mischling (63 cm)
Karis ist in einer Pflegestelle in 41749 Viersen/NRW

Für unseren "Kuschelbären" Karis ist das mit dem Zuhause-suchen scheinbar schwerer als gedacht ?
Dabei ist er wirklich ein Lämmchen im Wolfspelz - hätte er es sich aussuchen können... er wäre wohl ein kleines Schoßhündchen geworden. Er liebt es zu schmusen, mit seinem Menschen zu kuscheln und überall dabei zu sein. Er ist neugierig, aufgeschlossen und freundlich - er hat allerdings ordentlich Power! und oft leider auch etwas zu viel Energie. Wir wünschen uns daher auch ein ruhigeres Zuhause - gerne mit Garten und als Einzelhund. Mit Hündinnen kommt er gut klar, allerdings sind Rüden (vor allen Dingen unkastrierte) nicht so sein Ding.

Aufgrund seiner Größe, Energie und Kraft sind hier standfeste Menschen gefragt, vermutlich steckt auch ein Anteil Herdenschutzhund-Gen mit drin. Katzen und Kleintiere sollten in seinem neuen Zuhause besser nicht vorhanden sein, da er diese zum Fressen gern hat. Kinder sind kein Problem, sie sollten allerdings schon älter sein, da Karis sehr stürmisch ist und seine Kraft und Größe dabei völlig unterschätzt. Karis ist 63 cm groß und inzwischen kastriert, gechipt und geimpft. Vor einiger Zeit wurde er positiv auf Dirofilarien getestet, die Behandlung ist aber inzwischen abgeschlossen und ihm geht es absolut prächtig.

Kontakt:

Richarda Borkenstein
Schriftführerin (Vorstand / Pflegestellenbetreuung / Flughafenkoordination)
Tel : 01 72 - 2 06 07 04  

richarda.borkenstein@tiere-in-not-griechenland.de

Leo sucht ein Zuhause

Leider müssen wir unseren Leo aufgrund von Krankehit in der Familie abgeben. Da sowohl mein Sohn als auch ich voll berufstätig sind, mit jeweils teils mehrtätigen Abwesenheiten können auch wir uns nicht artgerecht um den Hund kümmern.

 

Es handelt sich bei dem Tier um einen Mischling – Hauptbestandteil ungarischer Hütehund – der Hund hört auf den Namen Leo. Er ist gechippt und voll durchgeimpft bis 2022. Er ist im November 2012 geboren. Da sein Hauptbestandteil Hütehund ist, ist er immer bemüht seine Familie zu beschützen. Er braucht seine festen Regeln und Rituale und eine konsequente Führung und Erziehung. Ich würde denken, er ist für kleinere Kinder eher ungeeignet, ohne das aber jemals ausprobiert zu haben.

 

Bei weiteren Fragen oder Interesse, können Sie sich gerne bei Frau  Britta Kransmann melden unter:

 

Tel._Festnetz: 02264/8000

Mobil: 0151/62419357

 

Mandy sucht neues Zuhause bei Hundeerfahrenen Menschen

Name:  Mandy

 

Rasse: Mischling

 

Geschlecht:  Weiblich

 

Alter und Größe:    ca. 2016 geboren , 50 cm, 35 kg

 

Bei Abgabe: geimpft, kastriert, gechipt
Aufenthaltsort: Hürth

Ansprechpartner 

mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

oder kiki.fassbender@gmx.de

0174 9787697

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

 

Mandy kommt ursprünglich aus Sarajewo. Sie wurde fast einen Monat lang beobachtet, wie sie sich in der Nähe eines Containers aufhielt und zu warten schien. Sie war völlig abgemagert und verfilzt und wirkte sehr traurig und deprimiert. Wir nehmen an, dass sie ausgesetzt bzw. von ihrer Familie verlassen wurde und die ganze Zeit gewartet hat, dass "ihre Menschen" sie wieder abholen.

Seit Mitte letzten Jahres lebt sie in einer Familie in Hürth und liebt diese Familie über alles. Sie verträgt sich auch super mit den dort noch lebenden Hunden und Katzen und ist ein ausgesprochen lieber und ausgeglichener Familienhund.

Es gibt nur ein Problem - jetzt wo sie angekommen ist und meint, ihr Zuhause gefunden zu haben, möchte sie dieses unter allen Umständen verteidigen, wahrscheinlich spielen auch Verlassensängste eine Rolle. Das hat zur Folge, dass sie keinen Besuch mehr duldet und letztendlich fremde Leute bzw. Besucher angreift. 

Die Familie fühlt sich nicht in der Lage, dieses Problem auf Dauer zu bewältigen und hat sich schweren Herzens entschlossen, für Mandy einen neuen Platz zu suchen. 

Wichtig wären hundeerfahrene Leute, die u. U. auch schon Erfahrung mit Hunden mit ausgeprägtem Beschützerinstinkt haben. Von Vorteil wäre natürlich auch, wenn im neuen Zuhause nicht ständig Besuch und fremde Menschen aus- und eingehen. Mandy ist zudem sehr muskulös und kräftig.

Ansonsten ist Mandy ein wirklicher Schatz und sie möchte ja im Grunde nur ihre Familie beschützen, übertreibt dabei aber leider, was ihr nun zum Verhängnis wird.  

Luna sucht ein neues Zuhause

SUCHE DRINGEND EIN LIEBEVOLLES  NEUES ZUHAUSE. 

 

Ich muss leider aus familiären Gründen meine 11 Jahre alte Mischlingshündin abgeben. Sie heißt Luna und ist eine liebevolle, ruhige und verschmuste Hündin. Sie ist gesundheitlich fit, immer noch aktiv, spielt und tobt gerne, bei Spaziergängen entscheidet immer die Sympathie der Hundebegegnungen, wobei ihr Rüden lieber sind. Sie ist kastriert. Luna liebt Kinder, Katzen eher nicht!  Am liebsten wäre eine Familie mit Kindern aber ohne weitere Tiere.

Auf ihre alten Tage wünsche ich mir eine Familie die ihr die Zeit, Aufmerksamkeit und Liebe geben kann die sie verdient. 

 

Wenn fragen sind können Sie mich gerne jederzeit unter der 

Nr. 0159/01810390 erreichen!!!

Yorkshire Terrier Jacky sucht neues Zuhause

Treuer Freund und Begleiter sucht liebevolles, neues Zuhause. Er ist es gewohnt, dass man sich mit ihm unterhält und liebt es, auf kleinen Kontroll-Spaziergängen alles ganz gewissenhaft und geschäftig zu untersuchen. Er freut sich über Besuch und vor allem über seine Lieblingsmenschen. Findet sich vielleicht ein neuer Lieblingsmensch für ihn? Seine Besitzer können ihm leider nicht mehr auf Kosten ihrer Gesundheit gerecht werden. ??
Interessenten können sich im Tierheim Wipperfürth melden, wir stellen den Kontakt dann her! 02267/3770

Fine sucht eine neue Familie

Hallo, mein Name ist Fine und ich bin 4 Jahre alt. Meine Besitzer haben mich vor 4 Jahren aus einem Tierheim geholt und mir ein gutes Zuhause gegeben, indem ich mit 3 weiteren Hunden aufgewachsen bin. Leider müssen meine jetzigen Besitzer schweren Herzens für mich ein neues, schönes, liebevolles Zuhause suchen. Ich bin ein Hund, der viel spielt, Aufmerksamkeit und Auslauf braucht. Da meine Familie Nachwuchs bekommen hat und mein Frauchen wieder arbeiten gehen muss, können sie dem leider nicht mehr gerecht werden. Außerdem besitze ich einen großen Beschützerinstinkt, was das Zusammenleben mit einem Baby in der Familie erschwert. Wir hoffen, dass sich bald jemand findet, der oder die mir ein neues Zuhause schenken möchte.

 

Allgemeine Infos:

 

Rasse: Mischling

Geschlecht: Weiblich

Geburtsdatum: 31.1.2014

Größe: ca 40 cm

Farbe: Schwarz

Sie ist geimpft, gechipt und kastriert!

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Fodor unter der Nummer: 01573/0031802 oder per Mail: lisafrede@web.de

Temperamentvolle Hütehundmischlingsdame sucht dringend ein neues Zuhause

Standort: 51375 Leverkusen - NRW

Lilou ist eine 5jährige intelligente und aktive Hütehundmischlingsdame mit ausgeprägtem Hüteverhalten. Sie möchte ihrem Menschen gefallen und tut für Aufmerksamkeit und Tricks alles. Sie lernt schnell und ist wissbegierig, hat daher eine Menge Tricks drauf! Auto fahren und schwimmen findet sie toll. Die Nähe zu ihren Menschen macht sie glücklich. Lou ist kein Stadthund und sucht aufgrund ihrer sehr ausgeprägten Geräuschempfindlichkeit ein Zuhause auf dem Land.
Lou ist zeitweise sehr ängstlich und unsicher und braucht dringend
jemanden, an dem sie sich orientieren kann. Das Aufpassen auf
Spaziergängen und auch in der Wohnung gehört zu ihren
Lieblingsaufgaben, wenn sie draußen nicht grade in ihrer Angst gefangen ist. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie, die Kleinen sind ihr auf jeden Fall lieber! Lou hat eine hohe Individualdistanz, weswegen sie gerne ihre Artgenossen, die ihr zu nahe kommen, zurechtweist und in die Leine geht.

Sie ist kein Hund der anfängergeeignet ist. Sie braucht klare und
konsequente Regeln und Jemanden an ihrer Seite, der sie ruhig durch den Alltag führt. Ihr müsst kein Hundetrainer sein, aber Hundeerfahrung, bestenfalls auch im Bezug auf Hütehund, sollte vorhanden sein.

Lou hat es verdient endlich ein Zuhause zu finden, wo sie die Führung
abgeben und ihr Leben als Hund einfach genießen kann.

Steckbrief
 - 5 Jahre , ca. 45cm hoch, 15kg
 - Border Collie /altdeutscher Hütehund Mischling

- Wohnort: 51375 Leverkusen bei Köln
 - gechipt, geimpft und kastriert
 - kein Jagdinstinkt
 - Katzen: hat sie kennengelernt, sollte klappen
 - Kinder: da sie sehr stürmisch ist, sollten Kinder im Haushalt
bereits etwas älter sein (ab 8 Jahre)

- allein bleiben: ja, mehrere Stunden
-Schutzgebühr: 300EUR
Kontakt per Mail unter: meike_schlegel@web.de

Lucy sucht ein neues Zuhause

- Name: Lucy

- Rasse: Malinois

- Geschlecht:Weiblich

- Sterilisiert

- Geimpft

- Geboren im Juni 2008

 

Lucy ist eine wunderschöne Malinois-Hündin, die leider abgeben werden muss, da sie nicht mit Kindern kompatibel ist und ihre Herrchen ein Baby bekommen haben.

 

Hat Lucy einmal Vertrauen zu ihren Menschen gefasst, ist sie eine absolut liebenswerte, loyale und sehr verschmuste Hündin. Sie beherrscht sämtliche Kommandos und kann ohne Probleme über einige Stunden alleine zuhause sein. Anders als für ihre Rasse typisch, braucht sie keine sportlichen Aktivitäten oder lange Spaziergänge. Grund dafür ist eine missglückte Schutzhund-Ausbildung in jungen Jahren, die nicht ihrem Charakter entsprach und Lucy zu einem Angsthund hat werden lassen. Sie ist nicht gerne im Freien. Laute Geräusche machen sie nervös und auf Gewitter oder knallartige Geräusche reagiert sie mit Fluchtpanik. In Häusern hält sie sich jedoch gerne auf. Wenn sie sich an ihre vier Wände gewöhnt hat, ist sie ein Hund, der gerne mit seinen Rudelführern spielt, schmust oder sich freut, wenn sie einfach nur auf ihrem Platz liegen darf. Grundsätzlich sind für sie Spaziergänge keine Freude, sodass ihr ein großer, jedoch eingezäunter Garten genügt. Sie verträgt sich nicht mit anderen Hunden oder Katzen und zeigt ein territoriales Verhalten. Wird Lucy kontrolliert an Besuch herangeführt und lässt man sie die neuen Menschen kennenlernen, zeigt sie auch bei ihnen ihre verschmuste und liebenswerte Art. Bekannten Menschen gegenüber zeigte Lucy niemals Anzeichen von Aggressivität. Sie hat keinerlei Scheu vor Berührungen und lässt sich an jeder Stelle ihres Körpers anfassen. Für alles Fremde braucht Lucy eine kompetente und ruhige, sensible Hand und bestenfalls jemanden mit Erfahrung mit Angsthunden.

 

Wenn Sie ein ruhiges Zuhause ohne Kinder haben, hundeerfahren sind und bereit sind, Lucy bei sich aufzunehmen, bekommen Sie mit ihr ein absolut loyales und liebenswertes Familienmitglied.

 

Bei Interesse bitte an folgende Adresse schreiben: 

matshuebner@web.de