Willkommen beim Tierschutzverein Wipperfürth e.V.

           Zuständig für Engelskirchen, Lindlar, Marienheide und Wipperfürth.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.

Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unsere

Tiere und unsere Arbeit.

 

Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Wünsche und helfen

Ihnen gerne bei der Wahl Ihres neuen Freundes.

Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie mit einer umfassenden

und fachlich kompetenten Beratung.  

Sprechen Sie mit uns, wir sind gerne für Sie da!

Aktuelle Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Sonntags, Montags und an Feiertagen GESCHLOSSEN!

Sommerfest im Tierheim Wipperfürth am 26.6.16

Die Wipperfürther Pfotenfreunde suchen eine Vertretung der Gruppenleiterin

Im Jahre 2010 wurde die Jugendgruppe "Wipperfürther Pfotenfreunde" des Tierheims Wipperfürth mit dem Ziel gegründet, aktiv miteinander über Umwelt-, Tierschutz und tierisches Sozialverhalten zu reden und zu handeln. Soziales Verhalten untereinander zu erlernen und weiterzuentwickeln ist in der Gruppe sehr wichtig und fängt bereits beim Umgang mit den Tieren im Tierheim an und endet mit der Kontaktaufnahme zwischen Kindern und Jugendlichen untereinander. 
Im Vordergrund stehen natürlich der Tierschutz, die artgerechte Haltung der Tiere aber auch alltägliche, konfrontierende Themen, wie z.B. die Massentierhaltung, Tiertransporte oder auch Tierversuche. Diese Themen bringt die Gruppenleitung den Kindern und Jugendlichen auf eine spielerische, realistische und einfache Art und Weise bei, damit diese nicht nur die Verantwortung für ein Tier und dessen Bedürfnisse kennen lernen, sondern auch Wissenswertes über den Artenreichtum an Tieren, Haltungsbestimmungen und angemessene Pflege der jeweiligen Tiere kennen lernen. 
Da die derzeitige Gruppenleiterin Jennifer Pusch bald in den Mutterschutzurlaub geht, wird eine geeignete Vertreterin/ein Vertreter in dem Zeitraum Juli bis November 2016 gesucht. Vielleicht ergibt sich danach auch noch eine weitere Mitarbeit, um die Gruppe zu unterstützen.
Allgemein trifft sich die Gruppe jeden zweiten Freitag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Tierheim Wipperfürth.

Wer sich eine Unterstützung dort vorstellen könnte, sollte sich bei der Jugendgruppenleiterin Jennifer Pusch unter: Jennifer.Pusch1988@web.de melden.

Sie möchten uns finanziell unterstützen?

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Wipperfürth, in dem sie Ihre Einkäufe bei Amazon oder Zalando über einen Klick auf das jeweilige Banner tätigen!
Bei jedem Einkauf wird dem Tierheim etwas gut geschrieben. Sie leisten damit einen aktiven Beitrag zur Erhaltung unseres Tierheims.

zalando.de - Schuhe und Fashion online

Anbei auch unsere Kontodaten:

 

Konto 5 109 339 018
BLZ 370 698 40
Volksbank Wipperfürth

IBAN: DE48370698405109339018

BIC: GENODED1WPF


Bei Spenden bis 50,00 € genügt Ihnen Ihr Kontoauszug / Einzahlungsbeleg als Spendenbescheinigung.

Oder aber spenden Sie hier einfach online

Der gesamte Betrag kommt unserem Tierheim zugute

zum Spendenformular

Öffnungszeiten

 

April bis Oktober:
Sonntag, Montag und an Feiertagen - geschlossen
Dienstag bis Samstag - 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr - geöffnet

Hundeausführzeiten:

Dienstag bis Samstag - 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Sonntag bis Montag und Feiertags - 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

 

 

November bis März:
Sonntag, Montag und an Feiertagen - geschlossen
Dienstag bis Samstag - 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr - geöffnet

Hundeausführzeiten:
Montags bis Sonntags - 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr


Die Vermittlung findet zu den Öffnungszeiten bzw. nach
telefonischer Vereinbarung statt. (nicht an Feiertagen)

 

Jeden Sonntag ab 11.00 Uhr finden ab dem Tierheim geführte bzw. Sozialisierungsspaziergänge statt. Genaueres erfahren Sie unter "Termine".

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Die Videotierhilfe

Seit 2014 unterstützen die Oberberg-Nachrichten Sabrina Gehrmann bei ihrem Non-Profit-Projekt Video-Tierhilfe. Im Mittelpunkt der Aktivitäten steht die Vermittlung von Tieren aus regional ansässigen Tierheimen. Bevor es soweit ist und Katze, Hund & Co. ein neues Zuhause beziehen können, werden die herrenlosen Tiere per Videoporträt den Tierliebhabern kurz vorgestellt. Das Tierheim Wipperfürth ist das erste Tierheim aus dem Oberbergischen, welches von der Video-Tierhilfe unterstützt wird. Weitere Tierheime sind in Planung – sofern sie zu einer kostenfreien Zusammenarbeit mit der Video-Tierhilfe und den Oberberg-Nachrichten bereit sind.

 

http://www.oberberg-nachrichten.de/video-tierhilfe

Auffinden eines Fundtieres außerhalb unserer Geschäftszeiten:

Wer außerhalb der Öffnungszeiten des Tierheims ein Tier findet, möge sich bitte an die zuständige Polizeistation (Wipperfürth, Lindlar, Engelskirchen und Marienheide) oder an die zuständigen Ordnungsämter wenden.

Auch bei der Kreispolizeileitstelle Oberbergischer Kreis

(Tel. 02261/8199625) ist ein Anruf möglich.

Überall sind ein Name bzw. eine Handy-Nummer für einen Abholdienst hinterlegt.