Die Wipperfürther Pfotenfreunde.

Unsere Jugendgruppe für den Tierschutz von Morgen.

Tierheim Wipperfürth - Tierschutz mit ganz viel Herz

Wer sind die Wipperfürther Pfotenfreunde?

Im Jahr 2010 wurde die Kinder- und Jugendgruppe des Tierheims Wipperfürth gegründet. Ziel dieser Gruppe ist es, miteinander aktiv viel über Umwelt-, Tierschutz und Sozialverhalten zu lernen. Im Vordergrund steht natürlich der Tierschutz, die artgerechte Haltung der Tiere aber auch wirtschaftliche und politische Themen, wie z.B. die Massentierhaltung und Tiertransporte.

Wir, die Kinder und das Tierheim Wipperfürth, möchten ein Zeichen setzen, dass das Miteinander von Kindern und Tieren sich positiv auf die Entwicklung junger Menschen auswirkt.

Soziales Verhalten zu lernen ist absolut wichtig und fängt bereits beim Umgang mit unseren Mitgeschöpfen, den Tieren an.

Tierheim Wipperfürth - Tierschutz mit ganz viel Herz

Hier einige Themen und Aktionen der Jugendgruppe:

  • Nutztieren mit Respekt begegnen. Das Schwein: Vorurteile ausräumen, Stallarbeiten
  • Tierschutz gleich Naturschutz - Bau einer Igelhöhle
  • Was muss ich bedenken, wenn ich mir einen Hund anschaffen möchte?
  • Wanderungen mit den Tierheimhunden
  • Wie halte ich eine glückliche Katze? Streicheleinheiten für die Tierheimkatzen
  • Basteln von Katzenspielzeug, Katzenkissen aus Katzenminze und Baldrian
  • Wie füttere ich mein Meerschweinchen/Kaninchen artgerecht?
  • Kräuter suchen für Kleintiere (Pflanzenbestimmung)
  • Ethik und Moral - was ist das?

Wer hat Lust mitzumachen? Ansprechpartnerin für die Tierschutzjugend ist Margret Förster. Bei Fragen ruft einfach im Tierheim an unter 02267 3770 Wir freuen uns auf euch!

Die Pfotenfreunde treffen sich immer am zweiten Freitag eines Monats von 15 bis 17 Uhr!